+++ Der Call for Papers für die diesjährige Konferenz ist gestartet! +++

+++ The Call for Papers for this year’s conference has started! +++

Submit Your Proposal
Call for Papers
0
0
0
Weeks
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Als Speaker bewerben / Apply as Speaker

Die Vorträge oder Workshops können in Deutsch oder flüssigem Englisch gehalten werden.
Eine Mischform (z.B. englische Folien, deutscher Vortrag) ist ebenfalls möglich.

The talks or workshops can be held in German or fluent English.
A mixed form (e.g. English slides, German lecture) is also possible.

Workshops

Workshops dauern 3 bzw. 6 Stunden (halbtägiger/ganztägiger Workshop) und finden am 25. September 2019 statt.

Die Teilnehmerzahl je Workshop ist begrenzt auf maximal 15 Personen.


Workshops last 3 or 6 hours (half-day/full-day workshop) and will take place on 25 September 2019.

The number of participants per workshop is limited to a maximum of 15 persons.

Vorträge / Talks

Die Konferenz-Vorträge finden am 26. September 2019 statt. Eine Session dauert inklusive Q&A 45 Minuten.

Interaktionen wie Fragerunden oder Diskussion mit dem Publikum sind natürlich willkommen.


The conference talks will take place on 26 September 2019. One session will last 45 minutes including Q&A.

Interactions like question rounds or discussions with the audience are of course welcome.

submit Workshop
submit Talk

Bewerbungs­zeitraum und Ablauf / Application period and procedure

Der Call for Paper ist vom 15. Februar bis 1. Mai 2019 24.00 Uhr geöffnet.

Ab dem 1. Mai werden wir alle eingereichten Bewerbungen sichten und bewerten. Auf Grund der begrenzten Anzahl an Speaker-Slots und vor dem Hintergrund eines ausgewogenen Programms kann nur eine begrenzte Anzahl an Vorträgen in das Konferenzprogramm aufgenommen werden.

Wir informieren Sie bis Ende Mai über die ausgewählten Talks und Workshops. Falls Sie bis dahin bereits ein Ticket für unsere Konferenz erworben haben, erstatten wir Ihnen als ausgewählten Speaker den Betrag selbstverständlich zurück.

Wenn Sie nicht selber sprechen, jedoch einen Vorschlag für einen Sprecher einreichen möchten, wenden Sie sich gerne per Mail an Stephan Strittmatter.

The Call for Paper is open from 15 Februar until midnight on 1 May 2019.

Starting May 1, we will review and evaluate all submitted applications. Due to the limited number of speaker slots and a balanced programme, only a limited number of presentations can be included in the conference programme.

We will inform you about the selected talks and workshops until the end of May. If you have already purchased a ticket for our conference by then, we will of course refund the amount to you as a selected speaker.

If you do not speak for yourself but would like to submit a proposal for a speaker, please contact Stephan Strittmatter by e-mail.

Es lohnt sich, Speaker auf der Agile Bodensee zu werden: / It is worth becoming a speaker on the Agile Bodensee:

  • Machen Sie sich einem weiten Publikum als Experte bekannt bzw. noch bekannter
  • Erlangen Sie Aufmerksamkeit bei potentiellen Kunden und Partnern
  • Freier Eintritt zur größten agilen Konferenz im Bodenseeraum
  • Wir tragen Ihre Reise- und Übernachtungskosten
  • Veröffentlichen Sie Ihre Kurzbiografie und Ihr Foto auf unserer Webseite
  • Videomitschnitt Ihrer Session auf YouTube
  • Make yourself known to a wide audience as an expert or even better known
  • Attract the attention of potential customers and partners
  • Free entry to the largest agile conference in the Lake Constance area
  • We bear your travel and accommodation costs
  • Publish your short biography and photo on our website
  • Video recording of your session on YouTube

Bisherige Speaker (Auszug)

2012

Joseph Pelrine

(Wie) mache ich ‘richtig’ Scrum?

2014

Chris Rupp

Teile und herrsche! Praxistaugliches Schneiden von User-Storys und deren Zusammenhang zu Use Cases

2012

Jurgen Appelo

Let’s Help Melly (Changing Work Into Life)

2013

Stefan Toth

Leichtgewichtige Unternehmensarchitekturen mit TOGAF

2014

Ulf Brandes

Management Y

2013

Ángel Medinilla

Why Agile?

2015

Boris Gloger

Selbstorganisation braucht Führung

2013

Vasco Duarte

No Estimates